Sie sind hier: Startseite » Ferienwohnungen » AGB

AGB

Vermietung von Ferienwohnungen

1. Vertragsabschluss bei Reiseverträgen
Der Vertrag kommt zwischen dem Gast und uns zustande. Nimmt eine dritte Person die Buchung für den Gast vor, so haftet diese gesamtschuldnerisch mit dem Gast für alle sich aus der Vertragsbeziehung ergebenden Ansprüche, sofern uns eine entsprechende Erklärung des Bestellers vorliegt. Der Besteller verpflichtet sich, die Buchungsbestätigung und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen an den Gast weiterzuleiten.

2. Leistungen, Preise und Bezahlung
Die Preise ergeben sich aus unserem Prospekt bzw. unserem Internetauftritt. In den Preisen sind die Nebenkosten eingeschlossen.
Die von uns geschuldeten Leistungen ergeben sich aus dem Inhalt der Buchungsbestätigung zusammen mit der Darstellung im gültigen Prospekt bzw. im Internetauftritt.
Wir verpflichten uns, die vom Gast oder Besteller gebuchte Ferienwohnung für den Gast in der vereinbarten Beschaffenheit nach gesetzlichen Vorschriften oder nach marktüblichen Regeln bereitzuhalten und die vereinbarten Leistungen zu erbringen. Wir sind verpflichtet, dem Gast eine andere, gleichwertige Ersatzunterkunft zu beschaffen oder Schadenersatz zu leisten, wenn wir die zugesagte Unterkunft trotz Bestätigung nicht zur Verfügung stellen können. Ausgeschlossen ist dies bei höherer Gewalt.
Die Bezahlung kann bei Anreise in Bar oder per EC-Karte erfolgen. Für Kreditkartenzahlungen erheben wir eine Gebühr von 2% des Rechnungsbetrages.

3. Reiserücktritt
3.1. Der Gast kann vom Vertrag zurücktreten. Der Rücktritt vom Vertrag bedarf der schriftlichen Form und ist mit Zugang bei uns wirksam.
3.2. Der Gast hat im Falle des Rücktritts die nachfolgend angegebenen Entschädigungen zu zahlen:

Bis zum 46. Tag vor Reisebeginn 20 % des Gesamtpreises
Ab dem 45. Tag vor Reisebeginn 50 % des Gesamtpreises
Ab dem 35. Tag vor Reisebeginn 80 % des Gesamtpreises
Ab dem 3. Tag vor Reisebeginn bis zum Tag des Reiseantritts oder bei einem Nichtantritt der Reise 90 % des Gesamtpreises.

Wir bemühen uns, die gebuchte Ferienwohnung anderweitig zu vermieten, um den Schaden für den Gast so gering wie möglich zu halten.
Der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung wird jedoch dringend empfohlen.

4. An- und Abreise
Soweit nichts anderes vereinbart wurde, steht die Wohnung dem Gast am Anreisetag ab 14:00 Uhr bis zum Abreisetag 10:00 Uhr zur Verfügung.

5. Reiseversicherung
Wir werden dann selbstverständlich versuchen, die Ferienwohnung weiter zu vermieten. Sollte uns dies jedoch nicht gelingen, sind wir leider gezwungen, Ihnen Stornokosten in Rechnung zu stellen. Daher empfehlen wir Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittversicherung z.B. unter www.reiseversicherung.de